Bunte Ski-Segel am Rhöner Himmel

Wasserkuppe (sef) Alpiner Charakter, ein Meter Schnee und Sonnenschein sorgten für beste Wintersportbedingungen auf dem höchsten Berg der Rhön. Sorgen bereiteten den  Snowkitern und Kitesurfern der fehlende Wind, der die erste deutsche Meisterschaft der Schneesurfer beeinträchtigte. Es konnten daher nur zwei gültige Wertungsläufe ausgetragen werden, bei denen die Skisegel den Rhöner Himmel bunt färbten.

Der Schweizer Ivo Bryner gewann beim Snowkite Race die internationale Wertung der Titelkämpfe vor Markus Pompl (Bräunlingen), der deutscher Meister wurde, und Oliver Büchi (Schweiz). In der Frauenwertung siegte Birte Kropp.

Bei den Snowboardern entschied der Bad Tölzer Florian Jellinek das Rennen vor Alfred Seemann (Holzkirchen)
und Gerold Moosmann für sich. "Hier oben ischt's das beste Gebiet zum Snowkite", lobte der aus dem Wallis stammende Ivo Bryner die Wasserkuppe und versicherte, dass er auch 2007 wieder dabei sein werde: Im nächsten Jahr soll dort die Weltmeisterschaft stattfinden.

Quelle: mainpost.de